Montag, 3. Februar 2014

[Rezension] "Ruht das Licht" von Maggie Stiefvater


Quelle: script 5 Verlag






Titel: Ruht das Licht (2/3)
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: script 5
Format: Hardcover; 400 Seiten
ISBN:   978-3-8390-0118-9             
Preis: 18,90 € (D)
Wertung: 4/5 Blumen









Sam hat es geschafft, er hat den Wolf in sich besiegt und nun liegt eine vielversprechende Zukunft als Mensch vor ihm. Doch nun ist es Graces Zukunft, die ungewiss scheint, der Wolf in ihr kommt immer mehr zum Vorschein, kann sie ihn bekämpfen?
Auch die neuen Wolfe versuchen sich in ihr neues Leben einzufinden, besonders Cole hat damit Probleme. Er will ein Wolf bleiben, doch seine menschliche Seite kommt immer wieder hervor, dabei will er doch einfach nur vergessen...

Der zweite Teil ist ebenso Tempolos wie sein Vorgänger. Die Liebe zwischen Grace und Sam spielt auch hier eine zentrale Rolle, was mich allmählich etwas anödet. Stiefvater versteht es auch in diesem Band die Gefühle schön auszuschmücken, aber für mich wurde es einfach zu viel "Liebelei".

Ein Lichtblick waren da die Passagen, die aus Coles und Isabells Sicht geschildert wurden. Die hatten mehr Tempo und haben der Geschichte mehr Dramatik verliehen.

Auch bei diesem Band war die Handlung sehr schleichend und nur das Ende bringt etwas Spannung mit sich, jedoch viel mit das beim Lesen kaum auf, erst als ich das Buch beendet hatte und über die "Fortschritte" der  Geschichte nachgedacht habe, ist mir bewusst geworden, dass die Story etwas auf der Stelle tritt.

"Ruht das Licht" war für mich weder besser, noch schlechter als sein Vorgänger, aber ich hoffe wirklich, dass der dritte Teil mehr Abwechslung bringt und die Liebespassagen zwischen Sam und Grace nicht mehr ganz so sehr im Mittelpunkt stehen.

Im Grunde genommen ist der erste wie der zweite Teil, zumindest was die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten betrifft: süß, innig und mir manchmal etwas zu viel.
Die beiden Charaktere Cole und Isabell bringen eine willkommene Abwechslung in die Geschichte und ich bin gespannt, wie die Trilogie endet.




Die Reihe

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezi! Ich hab die Reihe noch hier stehen und werde sie heute endlich beginnen. Freu mich schon sehr drauf und hoffe ich werde nicht enttäuscht.

    AntwortenLöschen
  2. Also deine Rezension bestätigt mich voll und ganz darin, dass es wohl besser war die Reihe abzubrechen. Mir gingen die Liebesschnulzeleien im ersten Band schon total auf die Nerven. Ich hatte ein komplettes Jahr gebraucht, um das Buch zu beenden, weil es sich im Schneckentempo dahingezogen hat. Wenn du sagst, es ändert sich alles kein Stück, puh^^

    Ich weiß ja, dass die Reihe jede Menge Fans hat. Aber mit so Romantasy-Zeug kann man mich jagen mittlerweile ;)

    Danke dir für die Bestätigung^^

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Liebesgedusel war mir manchmal auch echt zu viel, mein Romantik-Gen is da einfach zu schwach ausgeprägt! Deswegen lese ich den dritten Teil auch noch nicht, ich brauche jetzt mal wieder etwas Action =D

      Auch wenn die Reihe viele Fans hat, zählt sie auch nicht zu meinen Lieblingen, dafür passiert mir einfach zu wenig, deswegen ist es auch echt nicht schlimm, wenn man die Reihe nicht beendet ;)

      Liebe Grüße
      OnlyMe

      Löschen

Lob, Kritik oder einfach etwas BlaBla? Immer her damit!